Fonds-Blog-SJB: Mehr. Als Fonds. Kaufen. Von Gerd Bennewirtz.

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsSkyline-Fonds-Echo-Investec Emerging Markets Local Currency Debt Fund (WKN A0QYDL, ISIN LU0345767262): Ausgewählte Schwellenländerwährungen sind in den vergangenen Wochen unter kräftigen Abgabedruck geraten. Besonders stark erwischte es den brasilianischen Real sowie die indische Rupie, die in den letzten drei Monaten -18,6 Prozent bzw. -16,2 Prozent zum Euro einbüßten. Antizyklisch orientierte Investoren, die nach Alternativen zu den mit einer nur minimalen Verzinsung ausgestatteten Unternehmens- und Staatsanleihen guter Bonität aus dem Euroraum suchen und die generell höhere Volatilität einer Anlage in Fremdwährungen nicht scheuen, können sich derzeit langfristig attraktive Einstiegskurse in Anleihenfonds aus dem Emerging-Markets-Bereich sichern. Dem Währungsrisiko stehen dabei gesteigerte Renditechancen durch die höheren Zinskoupons gegenüber, wobei zu bedenken ist, dass viele Schwellenländer mit Blick auf Haushaltsdisziplin und Verschuldungsquote weit bessere Werte als die nur vordergründig soliden Mitgliedsstaaten der Eurozone erreichen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsSkyline-Fonds-Portrait-Goldman Sachs N-11 Equity Portfolio (WKN A0Q8NY, ISIN LU0385344329): Wohlbekannt ist den meisten Investoren das im Jahre 2001 von Goldman-Sachs-Chefvolkswirt Jim O’Neill aus der Taufe gehobene Konzept der BRIC-Staaten, das mit Brasilien, Russland, Indien und China die vier großen Wachstumsmärkte im Bereich der Schwellenländer zusammenfasst. Wer hier rechtzeitig investierte, konnte sich in den vergangenen Jahren über hohe Gewinne freuen und von dem wirtschaftlichen Aufstieg dieser Volkswirtschaften profitieren. Bereits vier Jahre später, im Jahre 2005, prägte O’Neill einen neuen Begriff: Die „Next-11“ oder kurz N-11. Es geht um die Wachstumsmärkte der Zukunft, denen ein fortgesetzter wirtschaftlicher Aufstieg prognostiziert wird. Der Goldman-Sachs-Chefökonom fasste unter diesem Kürzel die elf bevölkerungsreichsten Länder jenseits der vier BRIC-Staaten zusammen, die langfristig das Potenzial zu einem ähnlichen wirtschaftlichen Aufstieg besitzen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsPortrait-Baring Russia Fund (WKN A0MUZ6, ISIN LU0280479329): Russische Aktien haben in den letzten Jahren überwiegend seitwärts oder leicht schwächer tendiert, während die großen internationalen Börsenindizes kräftige Kursgewinne verzeichnen konnten. Die Folge: Der russische Aktienmarkt ist aktuell sehr günstig bewertet und bietet Investoren ein hohes antizyklisches Potenzial. Zudem dürfen sich Anleger nicht nur an der Kursentwicklung des größten russischen Aktienindex orientieren. Denn im RTX (Russian Traded Index), der aus den umsatzstärksten und am höchsten kapitalisierten russischen Aktien besteht, sind Öl- und Gaskonzerne überaus hoch gewichtet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsEcho-GAF-Emerging Markets High Value (WKN 972996, ISIN LU0047906267): Ausgewählte Aktien aus den Schwellenländern bieten derzeit, gerade auch angesichts der fundamental nicht mehr gerechtfertigten neuen Höchstkurse an den großen internationalen Börsen, gute Renditechancen. Russische Aktien können beispielsweise mit ihrem sehr niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5,5 überzeugen, auch brasilianische Wertpapiere sind im Vorfeld des durch Fußball-Weltmeisterschaft und Olympische Spiele zu erwartenden Wirtschaftsaufschwungsgünstig bewertet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsEcho-GAF-Emerging Markets High Value (WKN 972996, ISIN LU0047906267): Ausgewählte Aktien aus den Schwellenländern bieten derzeit, gerade auch angesichts der fundamental nicht mehr gerechtfertigten neuen Höchstkurse an den großen internationalen Börsen, gute Renditechancen. Russische Aktien können beispielsweise mit ihrem sehr niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5,5 überzeugen, auch brasilianische Wertpapiere sind im Vorfeld des durch Fußball-Weltmeisterschaft und Olympische Spiele zu erwartenden Wirtschaftsaufschwungs günstig bewertet.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsPortrait-Pioneer Funds Austria – Russia Stock (WKN 157698, ISIN AT0000668272): Angesichts neuer Allzeithochs bei DAX und Dow Jones, die keine ausreichende Bestätigung in verbesserten Wirtschaftszahlen oder steigenden Unternehmensgewinnen mehr finden, sind Anleger mehr denn je auf der Suche nach Aktienmärkten mit einem attraktiven Chance-Risiko-Verhältnis. Während die Hausse an den großen internationalen Aktienmärkten überwiegend liquiditätsgetrieben ist, kann ein in den letzten Jahren wenig beachteter Markt wie Russland mit attraktiven Bewertungskennzahlen aufwarten. Viele der russischen Unternehmen sind fundamental unterbewertet und bieten antizyklische Einstiegschancen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsPortrait-Pictet Russian Equities (WKN A0NAZ1, ISIN LU0338483075): Der russische Aktienmarkt gehört aktuell zu den wenigen europäischen Börsen, die seit Jahresbeginn nicht im Plus notieren. Investoren übten Zurückhaltung auch aufgrund des zuletzt an Schwung verlierenden Wirtschaftswachstums, das laut Schätzung des Internationalen Währungsfonds in 2013 noch rund 3,7 Prozent betragen dürfte. Die Frühindikatoren zeigen noch keine nennenswerte Belebung an, so dass für die zweite Jahreshälfte mit einer Lockerung der russischen Geldpolitik gerechnet werden kann. Diese würde dem Binnenkonsum wie auch der gesamten Wirtschaft positive Impulse verleihen.

SJB. Fonds. Logo.…weiterlesen

Kategorien: Internet
[top]