SJB-FondsSkyline-Fonds-Portrait-Nordea 1-European Cross Credit Fund (WKN A1JXU3, ISIN LU0733673288)

07. Juni 2013 von um 18:45 Uhr
Gerd Bennewirtz SJB Gründungsgesellschafter und Geschäftsleiter

Bei der FondsAuswahl zählt die Unabhängigkeit vom Anbieter! SJB-FondsPortrait-Nordea 1-European Cross Credit Fund (WKN A1JXU3, ISIN LU0733673288): Bei ihrem geldpolitischen Treffen Anfang Juni hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Leitzins unverändert auf dem Rekordtief von 0,50 Prozent belassen. Somit bleibt es dabei: Attraktive Renditen am Anleihenmarkt sind kaum zu erzielen, zumal dann nicht, wenn man als Anleger zugleich Wert auf eine sehr gute Bonität der Emittenten legt. Wer keine Lust darauf verspürt, sein Vermögen durch die Investition in beispielsweise deutsche Staatsanleihen einem realen Wertverlust nach Berücksichtigung der Inflationsrate auszusetzen, muss andere Wege gehen.

Höhere Renditen ohne gleichzeitige Steigerung des Risikos zu erzielen, kann kein seriöser FondsAnbieter versprechen. Wichtig ist es jedoch, Anlagen mit einem möglichst guten Rendite-Risiko-Verhältnis in seinem Depot zu haben. Hier hat die FondsGesellschaft Nordea FondsInvestoren ein attraktives Anlagesegment eröffnet. Wem Staatsanleihen höchster Bonität eine zu geringe Rendite erbringen, aber klassische High-Yield-Titel zu risikoreich sind, der kann sich im sogenannten „Crossover-Spektrum“ engagieren. In diesen Bereich fallen Anleihen, die dem untersten Bereich des Investment-Grade-Ratings zuzuordnen sind, sowie Schuldpapiere aus dem High-Yield-Segment, die dort die höchste Bonität besitzen. In diesem Grenzbereich von Anleihen mit und ohne Investmentstatus bewegt sich der Nordea 1 – European Cross Credit Fund BP-EUR (WKN A1JXU3, ISIN LU0733673288).

Der am 22. Februar 2012 aufgelegte Fonds erwirbt europäische Unternehmensanleihen der Rating-Kategorien BBB+ bis B- und legt dabei explizit nicht in Finanzwerten an. Das Nordea-Produkt orientiert sich an keiner Benchmark und besitzt ein aktuelles FondsVolumen von 735,2 Millionen Euro. FondsManager Jan Sørensen ist überzeugt, mit seinen Investitionen im Crossover-Spektrum von den strukturellen Ineffizienzen zu profitieren, die durch die Bewertungen der Ratingagenturen zustande kommen. Denn Anleihen verzeichnen oft in der Höhe nicht gerechtfertigte Verluste, wenn sie aus dem Investmentbereich herausfallen, oder legen umgekehrt deutlich zu, wenn sie aus dem Hochzinssegment heraufgestuft werden. Sørensen wählt ausschließlich Anleihen von Unternehmen mit soliden Fundamentaldaten aus und zielt darauf ab, mit seinem Fonds eine höhere Rendite als mit Investment-Grade-Papieren bei gleichzeitig geringerem Risiko als bei einem reinen High-Yield-Portfolio zu erzielen. Was sind die Renditeergebnisse dieser Spezialstrategie?

Liebe FondsBlogger viel Spaß beim Lesen über den Nordea 1-European Cross Credit Fund wünscht Ihr Gründungsgesellschafter und FondsVerwalter Gerd Bennewirtz.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/6231615-anleihenfonds-sjb-fondsportrait-nordea-1-european-cross-credit-fund

Auskunft und Rat für Fonds? von Ihrer SJB FondsSkyline

Und: Wenn Sie als Sparer, Anleger oder Investor zukünftig Fonds kaufen: Testen Sie uns einfach mal zum Thema Fonds, Finanzen und als Ihr persönlicher Ratgeber. Fonds mit Rabatte. Fonds in der Beratung. Fonds in der Verwalter. Unsere Hotline für Fonds steht Ihnen jederzeit bei Ihrer FondsSuche und mit kostenfreien FondsAuskünften rund um die Uhr zur Verfügung. Versprochen. Ihr Gerd Bennewirtz.

Kategorien: Internet
[top]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*